Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Institutsnachrichten

Digitalisierung in der Lehrerausbildung. Studierende entwickeln im Seminar E-Books und interaktive Rallyes

Hebben_Kim

10.08.2017 – Digitalisierung ist zurzeit in aller Munde, in unserem Institut wird sie schon seit einiger Zeit für die Lehrerausbildung eingesetzt. Kim Carina Hebben ist seit März dieses Jahres in unserem Institut als Lehrkraft für besondere Aufgaben beschäftigt. In ihren Veranstaltungen nutzt sie sehr gerne digitale Medien. So haben die Studierenden in ihren Seminar "Serious Games und Gamification" E-Books und interaktive Rallyes erstellt. Dazu drei Fragen von unserem Online-Redakteur Christian Burgsmüller.

 

Politik trifft Literatur beim Abschluss der Ringvorlesung "Sprechen über Literatur"

Foto Ute Gerhard

25.07.2017 – Am 20. Juli fand der letzte Vortrag der Ringvorlesung "Sprechen über Literatur" im Sommersemester 2017 statt. In einem sehr interessanten Vortrag trut Prof. Dr. Ute Gerhard zum Thema "Politische Tendenzen der Gegenwartsliteratur" vor. Von Christian Burgsmüller.

 

Fabelwettbewerb

pimleijen_Shotshop

19.07.2017 – Mit der Autorin Judith Zander findet im Dezember im Dortmunder U eine Schreibwerkstatt statt. Teilnehmen können die 12 Gewinnerinnen und Gewinner des Fabelwettbewerbs.

 

„Leben, Lieben und Sterben in Seldwyla“. Prof. Dr. Hubert Thüring (Universität Basel) war zu Gast in unserem Institut

Bild Hubert Thüring

12.07.2017 – Im Rahmen des BL 2.1-Seminars „Gottfried Keller: Romane“ von Prof. Dr. Martin Stingelin war am 6. Juli Prof. Dr. Hubert Thüring vom Deutschen Seminar der Universität Basel zu Gast und referierte über das Thema „Leben, Lieben und Sterben in Seldwyla“. Von Christian Burgsmüller.

 

"Literarische Aufzeichnungen". Vortrag von Dr. Matthias Thiele im Rahmen der Ringvorlesung "Sprechen über Literatur"

Foto Matthias Thiele

05.07.2017 – Am 29. Juni fand bereits zum sechsten Mal in diesem Semester die Ringvorlesung "Sprechen über Literatur" statt. Diesmal ging es in einem äußerst spanenden Vortrag von Dr. Matthias Thiele um Literarische Aufzeichnungen. Von Christian Burgsmüller.

 

Barbara Mertins und Renate Delucchi-Danhier mit IDEAward ausgezeichnet

20170626_110042_Homepage

28.06.2017 – Große Ehre für Prof. Dr. Barbara Mertins und Dr. Renate Delucchi-Danhier. Für ihre Lehrveranstaltung "Psycholinguistische Grundlagen der Inklusion – Schwerpunkt Bilingualismus" wurden sie am 26. Juni im Rahmen des Warming up des Labprofil des Projekts DoProfiL mit dem 1. Platz des IDEAward für innovative Lehre ausgezeichnet. Von Christian Burgsmüller.

 

Eine Uni – ein Buch

DSC_0436_bearb2_-vom-Stifterverband_kl

26.06.2017 – Die Technische Universität Dortmund hat im Ideenwettbewerb „Eine Uni – ein Buch“ überzeugt: Am Montag, 12. Juni, nahmen Prof. Sigrid Nieberle und Dr. Ute Zimmermann die Urkunde im Helmut-Schmidt-Haus der ZEIT in Hamburg entgegen. In Kooperation mit der ZEIT fördern der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und die Klaus Tschira Stiftung das Projekt Aesop@TU-Dortmund mit 5.000 Euro. Ein knappes Jahr lang sollen die Fabeln Äsops im Mittelpunkt verschiedener Veranstaltungen der Universität stehen und möglichst viele TU-Mitglieder miteinander ins Gespräch bringen.

 

"Klassiker im Jugendtheater". Johanna Weißert, Regisseurin und Schauspielerin am Kinder- und Jugendtheater Dortmund, war zu Gast in unserem Institut

Foto Weißert

26.06.2017 – Johanna Weißert thematisierte bei ihrem am 22. Juni 2017 im Rahmen der Ringvorlesung „Sprechen über Literatur“ gehaltenen Gastvortrag in sehr interessanter Art und Weise die Klassiker im Jugendtheater am Beispiel von Schillers „Wilhelm Tell“ und Brechts „Der gute Mensch von Sezuan“. Von Christian Burgsmüller.

 

Vortrag von Dr. Erkan Özdil über "Die Rolle der Mehrsprachigkeit beim Lernen in der Schule"

Foto Erkan Özdil

26.06.2017 – Im Rahmen der gemeinsam durch die TU Dortmund und der Ruhr- Universität Bochum organisierten Ringvorlesung "Mehrsprachigkeit: Mythen, Vorurteile und Chancen" referierte Dr. Erkan Özdil am 8. Juni 2017 im Dortmunder U zum Thema "Die Rolle der Mehrsprachigkeit beim Lernen in der Schule". Von Dr. Jutta Fienemann.

 

Yüksel Ekinci; Elke Montanari; Lirim Selmani (Hrsg.) (2017): Grammatik und Variation: Festschrift für Ludger Hoffmann zum 65. Geburtstag. Heidelberg: Synchron.

08.06.2017 – Yüksel Ekinci; Elke Montanari; Lirim Selmani (Hrsg.) (2017): Grammatik
und Variation: Festschrift für Ludger Hoffmann zum 65. Geburtstag.
Heidelberg: Synchron.

 

Ludger Hoffmann, Shinichi Kameyama, Monika Riedel, Pembe Şahiner, Nadja Wulff (Hrsg.) (2017) Deutsch als Zweitsprache. Ein Handbuch für die Lehrerausbildung.

Deutsch als Zweisprache

08.06.2017 – Ludger Hoffmann, Shinichi Kameyama, Monika Riedel, Pembe Şahiner, Nadja Wulff (Hrsg.) (2017)
Deutsch als Zweitsprache. Ein Handbuch für die Lehrerausbildung.
Berlin: Erich Schmidt Verlag

 

"Herbergers Welt der Bücher". Vortrag von Manuel Neukirchner im Rahmen der Ringvorlesung "Sprechen über Literatur"

Herbergers Welt der Bücher

07.06.2017 – Am 1. Juni war Manuel Neukirchner, Direktor des Deutschen Fußballmuseums, in unserem Institut zu Gast und hielt im Rahmen der Ringvorlesung "Sprechen über Literatur" einen sehr interessanten Vortrag zum Thema "Herbergers Welt der Bücher". Von Christian Burgsmüller.

 

Sylvia Mieszkowski / Sigrid Nieberle (Hg.) (2017): Unlaute.

unlaute

16.03.2017 – Sylvia Mieszkowski und Sigrid Nieberle unter Mitarbeit von Innokentij Kreknin (Hg.)
Unlaute. Noise / Geräusch in Kultur, Medien und Wissenschaften seit 1900
Bielefeld: transcript Verlag
ISBN: 978-3-8376-2534-9

 

Nebeninhalt

Nachrichtenportal des Instituts für deutsche Sprache und Literatur

Willkommen auf dem Nachrichtenportal des Instituts für deutsche Sprache und Literatur. Hier erfahren Sie mehr über Veranstaltungen und Aktivitäten des Instituts sowie über Neuerscheinungen.

Redakteur: Christian Burgsmüller

Diese Seite abonnieren